Skigebiete der Alpen

| Monte Bianco | Skigebiete | Hotels | Ferienhäuser und Ferienwohnungen |

Das Valle d'Aosta ist eine eigenständige Region am Fuße des Monte Bianco und grenzt an Frankreich, die Schweiz und das Piemont auf italienischer Seite. Von Mailand aus erreicht man das Aostatal nach 2-stündiger Autofahrt.

Monte Bianco, Monte Rosa, Cervino und Gran Paradiso

Courmayeur

Die 4 Giganten der Alpen Monte Bianco, Monte Rosa, Cervino und Gran Paradiso umschließen das traumhafte Territorium des Aostatals mit seiner gesunden Natur, einmaligen Bergsichten und begeisternden Skigebieten, die für jeden Geschmack das richtige bieten.

Über 100 Berghütten, Skischulen und Alpinführer, über 160 Liftanlagen und fast 1000 km Abfahrtspisten und 300 km Lauglaufloipen erfüllen alle Wünsche an einen sportlichen und abwechslungsreichen Urlaub in den schneesicheren Alpen.

Ebenso werden die Extremsportarten bedient, es gibt Gebiete zum Klettern und Eisklettern, Extremski, Gleitfliegen, Rafting, Hydrospeed u.a.m.

Die bekanntesten Orte für Abfahrtslauf im Naturpark Valle d'Aosta sind Courmayeur, Breuil-Cervinia, Cogne, Gressoney, La Thuile, Pila, Ayas.

Courmayeur blickt auf langjährige Erfahrung im Alpentourismus zurück und ist der bekannteste Erholungsort des italienischen Skigebietes um den Montblanc. In 1224 m Höhe gelegen und von einer bezaubernden Schönheit mit seinen außergewöhnlichen Landschaften und schmucken Häusern trägt er den Beinamen "Perle der Alpen".

nach oben

Skigebiete im Val di Susa und Val Chisone:

Sestriere (2035 m)

Sauze d'Oulx (1509 m)

Cesana - San Sicario (1700 m)

Clavière (1760 m)

Bardonecchia (1312 m)

Pian Neiretto (750 m)

Pian del Frais (1600 m)

Pragelato (1524 m)

Prali (1450 m)

nach oben

Hotels im Val d'Aosta:

Val d'Aosta

Val di Susa

nach oben

Ferienhäuser & Wohnungen im Val d'Aosta:

nach oben